Chronik des Hauses

Im Jahre 1867 erbauten der Gastwirt und Bäcker, Paul Heinrich Gandner, das Gasthaus "Gandner" in der heutigen Auwer Straße.

Am 2. März 1925 übernahmen die Töchter Margaretha Gandner
und Maria Zambelli, geb. Gandner, die Gaststätte.

Bezeichnung der Gaststätte: "Gasthaus & Mehlhandlung von P. Gandner".

Am 27.12.1928 wurden erste Umbaumaßnahmen begonnen.

1959 übernahm Valeria Druckenmüller, die Tochter von Antonio und Maria Zambelli, die Gaststätte.
Bezeichnung der Gaststätte: "Gasthaus Gandner".

Die ersten größeren Umbaumaßnahmen erfolgten 1964, weitere erfolgten 1967/69 und 1974.

1974 entstand aus dem Nebengebäude ein Gast- und Vereinsraum.

Nach dem Tod von Valeria Druckenmüller, am 12. Mai 1991, übernahm deren Sohn Wolfgang Druckenmüller mit Ehefrau Gerda das Lokal.

Am 02.05.1992 erwarben Klara und Robert Saxler das Anwesen.
Nach umfangreichen Umbauarbeiten eröffneten sie das Lokal am 31.07.1992 als Speisegaststätte unter dem neuen Namen
"Altes Backhaus".


In den folgenden Jahren wurde die Speisegaststätte stetig modernisiert und ausgebaut. So wurde im Anschluss an das Gebäude neben einem gemütlichen Biergarten eine 18 Loch Minigolfanlage aufgabaut um auch bei schönem Wetter gemütliche Stunden im Restaurant "Altes Backhaus" zu verbringen.

Am 01.01.2007 übernahm der Sohn Jörg Saxler nach abgeschlossener Berufsausbildung und Weiterbildung zum Küchenmeister das Lokal.


Bereits seit dem Jahr 2006 bildet das "Alte Backhaus" regelmäßig junge Menschen zu Köchen aus.


In den Jahren 2009 und 2010 wurde neben einem größeren Parkplatz vor dem Haus, der Biergarten in ruhiger Lage hinter dem Restaurant von Grund auf neu gestaltet und an Vatertag 2010 in neuem Glanz eröffnet.

In den Jahren 2012 bis 2015 erfolgte die Vergrößerung/Renovierung von Speisesaal, Küche und den Sanitärbereichen. 

Bei den gesamten Umbaumaßnahmen wurde großer Werte darauf gelegt, das zukünftig alle Räumlichkeiten Barrierefrei zu erreichen sind.

Für Tagungen oder Schulungsveranstaltung steht nun ein separater Raum inkl. modernster Präsentationstechnik zur Verfügung.


Familie Saxler und das gesamte Team sind auch weiterhin bestrebt für Ihre Gäste den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten, das Angebot der Küche auf die Wünsche der Gäste immer wieder neu abzustimmen sowie den Service stetig zu verbessern.